Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

 

 

 

Institut für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie (ITTN)

Beurteilung von Stallhygiene, Stallklima und Verhalten

 

Das ITTN betreibt seit mehr als drei Jahrzehnten Forschung, Lehre und Dienstleistung im Bereich der Tierhaltung und Tierhygiene einschließlich der Umwelthygiene sowie im Bereich des Tierschutzes und der Ethologie.

Die derzeitige Forschung des Instituts ist darauf ausgerichtet, die Interaktionen von Tieren mit ihrer Umwelt zu untersuchen, zu beschreiben und zu verstehen, um auf dieser Grundlage Ansätze zur Förderung von Wohlbefinden, Gesundheit und Leistung zu entwickeln.

Aus verschiedenen Forschungsvorhaben, gutachtlichen Tätigkeiten und Bestandsbesuchen zur Beurteilung der Hygiene von Stallanlagen liegen detaillierte Kenntnisse über die Haltung von Nutztieren (z. B. Stallklima, Unterbringung, Management, Pflege) sowie das Tierverhalten vor.

 

Dr. Michaela Fels
Arbeitsgruppe Nutztierethologie
Projekt-Verantwortliche des ITTN

Bischofsholer Damm 15
30173 Hannover

T: 0511 / 856 89 54
F: 0511 / 856 89 98

E: michaela.fels@tiho-hannover.de

Tierärztin Birte Wegner 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin des ITTN
Projekt-Tierärztin

Bischofsholer Damm 15
30173 Hannover

T: 0511 / 856 89 71

E: birte.wegner@tiho-hannover.de

 

 

Außenstelle für Epidemiologie (Bakum)

Bewertung von Tiergesundheit und Tierwohl

 

Die Außenstelle für Epidemiologie in Bakum befasst sich seit Jahren mit der Erhebung von Indikatoren an lebenden Schweinen in allen Stufen der Produktion sowie an Schweinen nach der Schlachtung. Darüber hinaus ist die Außenstelle durch ihr breitgefächertes Diagnostikangebot (Sektionen, Bakteriologie, Molekularbiologie) eng in aktuelle Entwicklungen der Schweinegesundheit im Feld involviert.

 

Prof. Dr. Elisabeth große Beilage
Projekt-Verantwortliche Bestandsmedizin

Büscheler Straße 9
49456 Bakum

T: 0511 / 953 78 31
T: 0160 / 969 176 08
F: 0511 / 856 78 40

E: elisabeth.grosse.beilage
     @tiho-hannover.de

 

 

Institut für Biometrie, Epidemiologie und Informationsverarbeitung (IBEI)

Epidemiologische Koordination und biometrische Modellierung

 

Das IBEI ist das größte universitäre tierärztliche Forschungsinstitut für sein Fach in Mitteleuropa. Das Team des Instituts besitzt ein breitgefächertes Wissen in den Bereichen Planung, Durchführung und Auswertung von epidemiologischen Studien in Veterinär- und Humanmedizin. Zudem verfügt es über vielfältige Erfahrungen beim Betrieb von (Projekt-) Datenbanken.

 

Prof. Dr. Lothar Kreienbrock
Institutsdirektor 
Projektkoordinator

Bünteweg 2
30559 Hannover

T: 0511 / 953 79 50
F: 0511 / 953 79 74

E: lothar.kreienbrock
     @tiho-hannover.de

Tierärztin
Julia Große-Kleimann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin des IBEI

Bünteweg 2
30559  Hannover

T: 0511 / 953 79 66

E: julia.grosse-kleimann
     @tiho-hannover.de